Stalzer/Obele Family Blog

Archiv: Juli 2009

23.07.09 – Es ist richtig warm…

Heute morgen war es schon warm, als wir aufgewacht sind. Ein Blick auf das Thermometer hat dies bestätigt: satte 30 Grad Celsius!!!

Wir haben zwar immer mal wieder gestöhnt, dass es warm ist, aber die Wetter-Warnstufe “ROT” haben wir bislang noch nicht erlebt.

 

esIstWarm

Im Landesinnern und Norden werden heute Temperaturen von über 42 Grad Celsius im Schatten erwartet.

Da wir als überzeugte “Schwaben” natürlich kein Geld für eine Klimaanlage rauswerfen, dürfte es heute ganz schön warm werden.

Na ja, wenigstens wird der Pool jetzt endlich mal schön warm sein.

Sommerurlaub "Der Erste"

Nun ist der Urlaub unserer Enkel wieder vorbei. Am Mittwoch, 1.7., mussten wir wieder Abschied nehmen. Wir hatten wunderschöne gemeinsame Tage, haben viel gelacht und viel unternommen. Aber nun der Reihe nach.

23.6. Sensapolis

Heute war es sehr kalt ( 12 Grad) und regnerisch. Da entschlossen wir uns in das Sensapolis (Indoor Erlebnispark) zu fahren.

IMG_0884 IMG_0890

Der Park befindet sich in Böblingen und bietet viele Attraktionen, z.Bsp. Torwandschießen, große Kletterwand, Raumschiff, Hochklettergarten, ein geheimnisvolles Zauberhaus und vieles mehr.

IMG_0896 IMG_0900

Am meisten waren die Buben von der Kletterwand angetan. Beide schafften es diesesmal bis ganz nach oben.

IMG_0906 IMG_0918

IMG_0920 IMG_0925

Welch ein Unterschied zu letztem Jahr, da hatten sie noch viel mehr Mühe.

24.6. Blühendes Barock, Ludwigsburg

Das Wetter bessert sich langsam. Es ist zwar immer noch kühl, aber trocken. So fuhren wir heute in das blühende Barock nach Ludwigsburg. Zuerst gingen wir durch den wunderschön angelegten Schlosspark.

IMG_0935 IMG_0939

Beeindruckend waren die vielen reichblühenden Rosen. Anschließend ging es zum Märchengarten. Hier werden viele Grimmsche Märchen dargestellt. Kati und ich waren da besonders gefordert, mussten wir doch die einzelnen Märchen inhaltlich (?) erzählen.

IMG_0946 IMG_0949

Es gibt auch einige Fahrgeschäfte und einen schönen Spielplatz., der den Jungs viel Spaß machte. Bevor wir den Park verliessen, wurden noch Fahrten auf einem Ringelspiel (erbaut 1802) unternommen.

25.6. Ein Ruhetag (!) in Neuweiler

Heute wollten die Jungs in Neuweiler bleiben und endlich den Keller und Garten genießen.

IMG_0950 IMG_0957

Uns war es auch sehr recht, konnte Kati ihre liegengebliebene Hausarbeit erledigen und die Jungs hatten mächtig viel Spaß. Beim letzten Einkauf hat sich Felix Maiskolben ausgesucht, aber nicht daran gedacht, dass sein zweiter Schneidezahn wackelt.

IMG_0962 IMG_0966 IMG_0970

Aber er und Maxi sind den Maiskolben gut Herr geworden. Abends haben beide mir sehr beim Gartengießen geholfen.

26.6. Kati’s Geburtstag

Heute feierte Oma Kati ihren Geburtstag. Morgens wurde sie von Felix und Max mit den besten Wünschen geweckt. Als Geburtstagsgeschenk haben Felix und Max ein Fliegerbild gemalt und zwei schönblühende Gloxinien überreicht. Da das Wetter immer besser wurde (Temperaturen über 20 Grad und trocken) sind wir nach Tripsdrill (wie letztes Jahr) gefahren. Tripsdrill ist ein grosser Erlebnispark mit vielen Attraktionen.

IMG_0974 IMG_0976

IMG_0980 IMG_0987

Das besondere Erlebnis für Felix war das Fahren mit der Mammutbahn, eine Hochgeschwindigkeitsachterbahn aus Holz.

IMG_1003 IMG_1005 IMG_1007 IMG_1012

Wir saßen vorne in der ersten Reihe. Eine Wahnsinnsfahrt! Dann ging es zur "gesengten Sau", ebenfalls eine Achterbahn von nicht schlechten Eltern, mit der auch Maxi mehrfach fuhr.

Abends besuchte uns dann Tante Gabi, die von den Jungs schon sehnsüchtig erwartet wurde. In Anbetracht ihrer geplanten Geburtstagsfeier auf einer Burgruine wurden die Jungs mit den passenden Assessoires schon ausgerüstet.

IMG_1014IMG_1016

Da Gabi morgen ihre 20Jahrfeier des Abiturs  hat, wird sie bis Sonntag bei uns bleiben.

28.6. Trampelboot

Heute Mittag ist Gabi wieder abgereist, sie wollte sich noch mit einer früheren Klassenkameradin treffen. Am Nachmittag fuhren wir zum Böblinger See. Wir mussten natürlich als erstes ein Trampelboot besteigen.

IMG_1024 IMG_1029

Die Jungs haben sich altes Brot mitgenommen und fingen, sobald wir auf dem Wasser waren, an Enten zu füttern. Und es dauerte nicht lange, da kamen aus allen Richtungen Enten angeflogen. Ein Spaß für die Buben. Hatte Maxi noch letztes Jahr Probleme mit dem Trampeln (wegen der Beinlänge), so hat es dieses Jahr schon wunderbar geklappt. Als Belohnung nach der Bootsfahrt gingen wir zum Eisessen in das Cafe Frechdax. Wie war da die Freude groß, trafen wir dort Gabi mit ihrer Klassenkameradin.

IMG_1032IMG_1034

Als Abschluss  eines wunderschönen Tages wurde dann wieder der Garten gegossen.

29.6. Freibad Schönaich

Das Wetter wird immer besser. Heute stiegen die Temperaturen schon über 30 Grad. So entschlossen wir uns in das Freibad nach Schönaich zu gehen. Das Freibad ist wunderschön, mitten im Wald gelegen. Vor der Fahrt wurde noch ein Vesper eingekauft. Es gibt ein großes Schwimmbecken, eine Liege- und Spielwiese, ein Beachvolleyballfeld und ein kleines Becken mit Rutschen.

IMG_1039 IMG_1043 IMG_1046

Da zur Zeit bei uns noch keine Ferien sind, war das Bad vormittags noch schwach besucht, viel Platz für unsere Buben um uns Saltos, Köpfer und Arschbomben zu zeigen.

IMG_1049 IMG_1057

Besonders das Federballspielen machte den Buben viel Spaß.

IMG_1058 IMG_1077 IMG_1081 IMG_1082

 

Auf dem Heimweg hielten wir noch an einer Erdbeerplantage und es wurde ein Korb Erdbeeren gepflückt.

30.6. Freibad Schönaich

Da wir gestern so viel Spaß im Freibad hatten, wollten Felix und Max heute wieder ins Freibad.

IMG_1088 IMG_1091

Wir waren damit einverstanden und wir hatten wieder einen ganz tollen Tag. Abends, wieder zu Hause, wurden dann Papierflieger gebaut und die Flugfähigkeit fachmännisch überprüft.

 

IMG_1095 IMG_1101

Mit anbrechender Dunkelheit wurde dann der Garten mit der Taschenlampe erforscht. Plötzlich kam Felix ganz aufgeregt auf die Terrasse und sagte, er hätte einen Igel gesehen. Wir sind dann gleich  in den Garten und tatsächlich ein stattlicher Igel war im Garten.

IMG_1108IMG_1109

Er musste auch gleich mit stark verdünnter Milch versorgt werden.

1.7. Abreisetag

Heute war der letzte Tag. Wie schnell die Zeit verging. Vormittags haben wir ein Vogelhäuschen gebaut.

IMG_1115 IMG_1114

 

Es wurde geplant, Material besorgt, gemessen, gesägt und geschraubt. Am Ende hatten wir ein schönes Vogelhaus, das jetzt im Kirschbaum hängt. Nachmittags ging es dann zum Flughafen und wir mussten schweren Herzens Abschied nehmen.

 

IMG_1118 IMG_1120

Wir freuen uns schon sehr auf unser nächstes Treffen im August.

Stalzer/Obele Family Blog läuft unter Wordpress 2.7.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates