Stalzer/Obele Family Blog

Archiv: Oktober 2014

Unsere “kleine” Valentina

Aus unserer “kleinen” Valentina ist schon ein richtig großes Mädel geworden – und sie wird noch weiter wachsen.

2014-10-15 10.03.362014-10-15 08.22.47

Die junge Dame (Teenie) ist jetzt 8 Monate alt - das entspricht so etwa 12 bis 13 Menschenjahre; d.h. unsere Val ist jetzt so alt wie Felix. 

2014-09-30 08.33.362014-09-20 13.27.162014-09-25 08.40.18

Jeden Morgen kurz nach 7 – mittlerweile ist es um diese Zeit noch dunkel – gehen unsere beiden Jungs so ca. eine Dreiviertelstunde mit Val spazieren. Nach der Schule ist es dann eine kleine Runde und am Abend wird noch mal so ca. 1 Stunde spazieren gegangen.

Vor dem abendlichen Spaziergang muss unsere Val aber zunächst ins Training. Mit Felix übt sie dann eine halbe bis dreiviertel Stunde Grundgehorsam; d.h. Fuss und Sitz, Ablegen des Hundes – wobei Val dann 10 Minuten auf dem angewiesenen Platz bleiben muss, auch wenn sich Felix bewegt oder wenn er weggeht und in einem gewissen Abstand wartet. Dann gibt es noch eine Übung “Bei mir”, bei der Val Felix nachfolgen muss. Felix geht dabei sehr, sehr langsam und wechselt immer wieder die Richtung und Val muss nachfolgen, darf sich durch nichts ablenken lassen und darf Felix auch nicht überholen. Immer wenn Felix Val am Abend fragt “Gehen wir zum Trainieren?” dann ist sie super aufgeregt und freut sich wahnsinnig. Vor und nach dem Training ist natürlich immer ausgelassenes Toben angesagt.

2014-10-19 12.20.292014-10-19 12.20.33

Wenn die Jungs in der Schule sind, dann schläft unser “Wachhund” gemütlich im Flur vor unserem Büro und träumt davon, was sie mit den Jungs später alles im Garten anstellen kann.

Mit Begeisterung spielt Val auch mit Krümelchen im Garten, wobei unsere Katzen-Diva langsam aber sicher auftaut. Val springt auf Krümel zu, die greift daraufhin den Hund an – natürlich nur im Spiel – und Val rast dann wie eine Irre Kreise um Krümel. Unser Krümel haut ganz sanft mit der Pfote nach Val – ohne Kralle. Val hat schon lange nicht mehr gejapst – das war nur ganz am Anfang, da hat unser Katzenmonster noch öfters mal die Krallen ausgefahren. Anderes beliebtes Spiel der beiden: Krümel klettert auf einen Baum und Val steht verdutzt da und wundert sich die das Teufelstier dies schafft.

Mittlerweile können wir es uns gar nicht mehr ohne dieses süße Monster vorstellen.

Stalzer/Obele Family Blog läuft unter Wordpress 2.7.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates